Exklusive Tipps und Informationen Für Racketsportsexperten

DE chevron bas

SAITEN 09.03.2020

Babolat Naturdarmsaiten aus Frankreich: Die Legende lebt!

Eine historische Kunst, die die Geschichte des Tennis-Sports von Anfang an begleitet und beeinflusst hat, mit Können, Leidenschaft und einer Vision: Die VS Naturdarmsaite von BABOLAT ist die ultimative Tennissaite.

Die Geschichte von Babolat VS ist untrennbar mit der aller Racket-Sportarten verbunden, mit Tennis, Badminton und Squash. Das Image der legendären Buchstaben „VS“ geht zurück auf die größten Tennis-Champions aller Zeiten, die mit ihren legendären Siegen Tennis-Geschichte geschrieben haben, mit jedem Triumph ebenso wie mit manch bitterer Niederlage.

Seit ihrer Erfindung im Jahr 1875, praktisch zeitgleich mit dem damals als Rasentennis bezeichneten Sport, ist die Babolat Naturdarmsaite nicht gealtert. Ab der ersten Produktionsreihe hat Babolat sein Flaggschiff-Produkt kontinuierlich verbessert und das Know-how in der Verarbeitung von Naturdärmen ständig weiterentwickelt – um den immer anspruchsvolleren Anforderungen der Tennis-Champions gerecht zu werden und sich dem ebenfalls ständig weiterentwickelnden Sport anzupassen.

Heute dauert es vier Wochen, bis ein Satz Naturdarmsaiten hergestellt ist – in akribischer Arbeit, die höchste Präzision und viel Leidenschaft erfordert. „Der gesamte Prozess vom Roh-Darm bis zur verkaufsfertigen Saite erfolgt im eigenen Haus. Das gesamte Team ist mit Recht stolz darauf, dass die renommierteste Saite der Welt nicht nur für Tennisschläger, sondern auch für Badminton-Rackets hier hergestellt wird “, berichtet Erwan Grimault, der das Babolat Werk in Ploërmel in der Bretagne (Frankreich) leitet.

Mythos und Wahrheit

Sind die Saiten aus Katzengedärm? Wir dürfen Ihnen versichern, dass bei Babolat noch niemals auch nur ein einziger Darm einer Katze zur Herstellung von Tennissaiten benutzt wurde. Es handelt sich hier nur um eine Legende aus dem alten England, die von gallischen Troubadouren mit einsaitigen Instrumenten berichtet, die beim Streichen mit dem Bogen wohl wie „Katzenmusik“ klangen. Die Engländer nannten dieses Instrument daher „cat”” (Katze). Die Saite wurde mit „gut“ (Darm) übersetzt, weshalb das Instrument „cat gut“ genannt wurde, also „Katzendarm””. So kam es zu dieser Legende. Die ersten Babolat Saiten für Tennis- und Badmintonrackets waren aber aus Naturdarm von Schafen. Seit den 1960er-Jahren werden die Saiten aus Rinderdärmen hergestellt. Zwei Kühe werden benötigt, um einen Satz Saiten herzustellen.

Was steckt hinter dem VS-Label? Wenn es zwei Buchstaben gibt, die die Geschichte des Tennis definitiv geprägt haben, dann sind es das „V“ und das „S“ der legendären Babolat Naturdarmsaite. Babolat verbesserte die Qualität seiner Saiten immer weiter und wies jeder Produktreihe einen Buchstaben des Alphabets zu. In den 1920er-Jahren entwickelte sich der Tennissport in den angelsächsischen Ländern und eroberte dann den Rest der Welt. Babolat arbeitete damals mit den berühmten vier Tennis-„Musketieren“ (Cochet, Lacoste, Borotra und Brugnon) zusammen. Aus dieser Partnerschaft entstand die Qualität VS: Die V-Serie wurde zu V-Supérieur. Der Sieg der Franzosen im Davis Cup wurde zur Geburt der VS-Legende, mit der ersten Marke, die sich auf der Schlagfläche eines Tennisrackets präsentierte.

Naturdarmsaiten verfügen über einzigartige Eigenschaften

Einmal aufgezogen bietet die VS-Saite ein sensationell gutes Ballgefühl, hohe Elastizität und Schlagkraft sowie einzigartig guten Spannungserhalt. Dieses Spitzen-Gefühl wussten einige der weltbesten Spieler im Tennis sehr zu schätzen, von René Lacoste über Björn Borg bis hin zu Yannick Noah und Kim Clijsters. Auch Squash-Ikone Jahangir Kahn und Badminton-Star Peter Gade traten bei wichtigen Turnieren mit einer VS-Saite an. Babolat gelang es, die VS im Laufe der Jahrzehnte immer weiterzuentwickeln, so dass sie bis heute zahlreiche Weltklassespieler überzeugt. Dank eines speziellen Herstellungsverfahrens ist die Naturdarmsaite heute stärker denn je und noch effizienter, ohne auch nur irgendeine ihrer bewährten Eigenschaften einzubüßen. Diese Kombination macht die Babolat VS quasi zum Goldstandard der Champions und aller Vereinsspieler. Naturdarm war einst die einzige Lösung, um einen Schläger zu besaiten. Doch das Spiel hat sich weiterentwickelt und so werden heute auf höchstem Niveau die besten Eigenschaften von Naturdarm vor allem in Verbindung mit Polyester eingesetzt: in einer Hybridbespannung.

„Das Besaiten mit einer Naturdarmsaite ist auch eine Kunst“

Naturdarmsaiten sind echte Naturprodukte. Als Bindemittel zwischen den einzelnen Fasern, aus denen sie bestehen, wirkt das getrocknete Kollagen. Aufgrund dieser Zusammensetzung muss das Bespannen mit einer professionellen Besaitungsmaschine erfolgen, mit größter Sorgfalt, ohne die Saite zu knicken und ohne dass es zwischen Quer- und Längssaiten zu einer übermäßigen Reibung kommen kann. Der Fachhandel, bei dem Tennisspieler diese Premium-Saiten erwerben, verfügt über dieses Know-how.

Die VS-Saite steht für die Werte der Marke

Die VS-Saite ist das Ergebnis exklusiver Herstellungs-Expertise und unterliegt seit mehr als 140 Jahren ständiger Innovation. So ist sie immer auf dem neuesten Stand der Technik geblieben und hat sich den aktuellen Anforderungen der Tennisspieler angepasst. Eric Babolat erinnert sich: „Mein Ur-Ur-Großvater hat 1875 in Lyon die Naturdarm-Tennissaite erfunden. Heute befindet sich unser Produktionsstandort in Ploërmel in der Bretagne (Frankreich) – ganz in der Nähe der Schlachthöfe der Region, von denen wir unsere Rohstoffe beziehen. In diesem Jahr feiern wir das 40-jährige Jubiläum dieses Werks, in dem 25 Frauen und Männer den handwerklichen Beruf des „Boyaudiers“ ausüben – und so den Ursprung unseres Unternehmens und unserer Marke BABOLAT VS mit Leidenschaft bewahren und weiterführen.

Mehr Artikel