Richtlinie zum Schutz von Privatsphäre und personenbezogenen Daten - Cookie-Richtlinie

Letzte Aktualisierung: 04-08-2020


Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.


Wir möchten Sie mit dieser Richtlinie zum Schutz von personenbezogenen Daten (im Folgenden als Richtlinie bezeichnet) im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website www.babolat.com informieren, die in mehrere lokale Unterdomänen unterteilt ist (im Folgenden als „Website“ bezeichnet), gemäß den Artikeln 12, 13 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem in der Folge verabschiedeten anwendbaren Datenschutzgesetz.


Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen, die gemäß Artikel 4 der DSGVO oder gegebenenfalls des japanischen JPPPI identifiziert oder identifizierbar ist (im Folgenden als „Daten“ bezeichnet).


1. Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche für Ihre Daten im Sinne der DSGVO ist:

Société BABOLAT V.S.

Eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von 1.275.000 Euro

Eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Lyon unter der Nummer 552 131 401 B

Eingetragener Unternehmenssitz: 33 Quai Paul Sédallian, 69009 Lyon, FRANKREICH

E-Mail: privacy@babolat.com


2. Kontaktstelle für Datenschutz

Die Kontaktdaten unserer Datenschutz-Kontaktstelle:

Name: Nicolas Galibert

E-Mail: privacy@babolat.com


3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir sammeln und verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

a. Besuchen unserer Website

Sie können die Website ohne Angabe personenbezogener Informationen nutzen.

Falls Sie unsere Website nur zu Informationszwecken nutzen, verarbeiten wir keine Daten, mit Ausnahme der Daten, die von Ihrem Browser übermittelt werden, damit Sie die Website konsultieren können, und der Informationen, die im Zusammenhang mit Cookies für die Zwecke der statistischen Analyse der Nutzung der Website übermittelt werden (siehe Artikel 6 unten).

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der technischen Bereitstellung unserer Website und ihrer Speicherung auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

- Um einen Vertrag oder vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, im Falle der Konsultation unserer Website, um Sie über unsere Produkte zu informieren, und/oder,

- In Ausübung unserer berechtigten Interessen, damit wir die technische Bereitstellung der Website sicherstellen können. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihnen eine attraktive, technisch funktionsfähige und nutzerfreundliche Website zur Verfügung stellen zu können, alle Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Website vor Cybersicherheitsrisiken zu schützen und zu verhindern, dass Dritte solchen Risiken auf unserer Website ausgesetzt sind,

- Ihre zuvor erteilte Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie eine E-Mail an privacy@babolat.com senden.

Weitere Informationen finden Sie in Artikel 6.

In jedem Fall beträgt die Aufbewahrungsfrist für die auf diese Weise gesammelten Informationen dreizehn Monate ab dem Einfügen des entsprechenden Cookies, mit Ausnahme von funktionalen bzw. technischen Cookies, die nur so lange aufbewahrt werden, wie es für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website unbedingt erforderlich ist.


b. Kontaktformular

Sie können uns auf folgende Weise kontaktieren:

- Per E-Mail: help@babolat.com, für den Kundendienst

- Per E-Mail: privacy@babolat.com für alle Fragen, Beschwerden, Rechte zum Schutz personenbezogener Daten.

Falls Sie uns kontaktieren, müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, eine Kopie Ihres Ausweises (für alle Fragen, Beschwerden, Rechte zum Schutz personenbezogener Daten) zusammen mit der Nachricht, die Sie uns senden möchten, angeben.

Die Speicherung der Daten erfolgt bei uns zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und/oder für den Fall, dass Sie Fragen haben.

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die ordnungsgemäße Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung unbedingt erforderlich ist, auf jeden Fall aber nicht länger als drei Jahre ab der letzten Anfrage, die von Ihnen unbeantwortet geblieben ist, und sofern Sie in der Zwischenzeit keine Löschung und/oder keinen Widerspruch beantragt haben.

Wir werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben, außer wie in Artikel 5 erwähnt.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfragen auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

- In Ausübung unseres berechtigten Interesses, welches darin besteht, angemessene Antworten auf Kundenanfragen zu geben.


c. Einkäufe auf der Website

Falls Sie einen Kauf (Produkte und/oder Dienstleistungen) auf unserer Website tätigen möchten, müssen Sie für die Zahlung der bestellten Produkte und die Bearbeitung Ihrer Bestellung bestimmte Pflichtangaben machen, darunter Geschlecht, Name, Bestätigung des Alters über 16 Jahre, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, bevorzugte Sportart, Passwort und bestimmte Finanzinformationen (wie Ihre Kreditkartennummer oder PayPal-Angaben).

Die so bereitgestellten Informationen werden auf unseren Servern und/oder denen unseres Hosting-Providers gespeichert. Finanzielle Informationen werden bei unserem Zahlungsanbieter gespeichert.

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die ordnungsgemäße Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung unbedingt erforderlich ist, auf jeden Fall aber nicht länger als drei Jahre ab der letzten Anfrage, die von Ihnen unbeantwortet geblieben ist, und sofern Sie in der Zwischenzeit keine Löschung und/oder keinen Widerspruch beantragt haben, mit Ausnahme einer gesetzlichen Verpflichtung, die eine längere Frist vorschreibt.

Ihre Kreditkartennummer wird jedoch für einen Zeitraum von 13 Monaten nach dem Abbuchungsdatum bzw. 15 Monate im Falle von Zahlungsaufschub gewährenden Debit-Karten für das Beschwerdemanagement aufbewahrt. In diesem Fall werden die Daten nur in einem Zwischenarchiv aufbewahrt, zu zwar für Beweiszwecke und für den Fall, dass die Transaktion angefochten wird.

Wir werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben, außer wie in Artikel 5 erwähnt.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellungen auf der folgenden Rechtsgrundlage:

- Zur Erfüllung eines Vertrages, den Sie bei einem Kauf abschließen.


d. Anmerkung zu bestellten Produkten

Am Ende Ihres Einkaufs auf der Website würden wir gerne wissen, ob Sie mit den gekauften Produkten zufrieden sind.

Mit Ihrer vorherigen Zustimmung senden wir Ihnen dann innerhalb eines Monats nach dem Kauf eine E-Mail, in der wir Sie einladen, das/die gekaufte(n) Produkt(e) zu bewerten.

Die Veröffentlichung dieser Anmerkung auf der Website erfolgt mit Ihrer vorherigen Zustimmung und nach Annahme der spezifischen Nutzungsbedingungen des genannten Dienstes, die hier zugänglich sind.

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Verwaltung dieser Anmerkung unbedingt erforderlich ist, auf jeden Fall aber nicht länger, als es für den verfolgten Zweck erforderlich ist und/oder wie es von unserem Dienstleister angegeben wird, andernfalls senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@babolat.com.

Wir werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben, außer wie in Artikel 5 erwähnt.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfragen auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

- Gemäß der Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie eine E-Mail an privacy@babolat.com senden.


e. Personalisierung von Produkten

Falls Sie ein Produkt personalisieren möchten und da diese Option für bestimmte Produkte auf unserer Website zur Verfügung steht, ist es erforderlich, bestimmte Pflichtangaben zu machen, insbesondere die auf dem Produkt zu personalisierende Nachricht, um Ihre Bestellung bearbeiten zu können.

Die so bereitgestellten Informationen werden auf unseren Servern und/oder denen unseres Hosting-Providers gespeichert.

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die ordnungsgemäße Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung unbedingt erforderlich ist, auf jeden Fall aber nicht länger als drei Jahre ab der letzten Anfrage, die von Ihnen unbeantwortet geblieben ist, und sofern Sie in der Zwischenzeit keine Löschung und/oder keinen Widerspruch beantragt haben.

Wir werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben, außer wie in Artikel 5 erwähnt.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellungen auf der folgenden Rechtsgrundlage:

- Zur Erfüllung eines Vertrages, den Sie bei einem Kauf abschließen.


f. Newsletter-Abonnement

Sie können unseren Newsletter im entsprechenden Bereich abonnieren, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben.

Um unseren Newsletter zu abonnieren, und in Ländern, in denen dies gesetzlich vorgeschrieben ist, verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Nachdem Sie sich auf unserer Website angemeldet haben, erhalten Sie eine Aktivierungs-E-Mail. Der Newsletter wird erst dann abonniert, wenn Sie den darin enthaltenen Aktivierungslink bestätigt haben.

Wir werden Ihnen dann regelmäßig unseren Newsletter mit aktuellen Informationen zu unseren Produkten zusenden.

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für den Versand dieses Newsletters unbedingt erforderlich ist, auf jeden Fall aber nicht länger als drei Jahre ab dem Datum Ihrer Anmeldung oder ab der letzten Anfrage, die von Ihnen in der Zwischenzeit unbeantwortet geblieben ist, andernfalls können Sie eine E-Mail an privacy@babolat.com senden oder auf den Link zum Abbestellen klicken, der am Ende jedes per E-Mail erhaltenen Newsletters erscheint.

Wir werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben, außer wie in Artikel 5 erwähnt.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfragen auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

- Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an privacy@babolat.com senden oder auf den Abmeldelink klicken, der am Ende jedes Newsletters erscheint.


4. Löschung

Ihre Daten werden gelöscht/anonymisiert, sobald der Zweck ihrer Verarbeitung weggefallen ist oder nicht mehr besteht, d. h. nach Ablauf jeder der oben genannten Aufbewahrungsfristen oder wenn Sie die Löschung der Daten beantragen.

Ihre Daten werden auch nach Ablauf der vorgenannten Aufbewahrungsfristen gelöscht, es sei denn, die Aufbewahrung der Daten ist für die Unterzeichnung oder Ausführung eines Vertrags oder die Einhaltung des geltenden Rechts erforderlich oder legitim, oder Sie haben Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Aufbewahrung gegeben.

Besonderheit in Spanien:

Die Löschung erfolgt in zwei Schritten: Zunächst werden Ihre Daten für einen Zeitraum von nicht mehr als drei Jahren gesperrt. Sobald die Sperrfrist abgelaufen ist, werden wir Ihre Daten vollständig vernichten.

Während der Sperrung unterliegen Ihre Daten spezifischen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um ihre Verarbeitung (einschließlich ihrer Visualisierung) zu verhindern, mit Ausnahme des Zwecks, die Daten den Richtern und Gerichten, der Staatsanwaltschaft oder den zuständigen öffentlichen Behörden (insbesondere den Datenschutzbehörden) zum Zwecke der Durchsetzung jeglicher aus der Verarbeitung resultierender Haftung und nur während der Dauer der Sperrung zur Verfügung zu stellen.


5. Empfängerkategorien

Zunächst sind nur unsere Mitarbeiter zur Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet. Sie sind an das Datengeheimnis gebunden und werden regelmäßig in Datenschutz und Datensicherheit geschult.

Nichtsdestotrotz können wir die Daten anderen Empfängern offenlegen, die uns im Zusammenhang mit unserer Website Dienstleistungen erbringen, soweit dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist. In diesem Fall beschränken wir die Übermittlung Ihrer Daten auf das unbedingt notwendige Maß. Einerseits erhalten unsere Dienstleister Ihre Daten als Unterauftragnehmer, wobei sie streng an unsere Anweisungen bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten gebunden sind. Auf der anderen Seite verarbeiten die Empfänger Ihre Daten selbstständig, sobald sie von uns an sie übermittelt werden.

Nachstehend finden Sie eine Liste der Kategorien von Empfängern, die Ihre Daten erhalten können:

- Einkauf: Wir können Informationen an Dienstleister weitergeben, die uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Verkauf auf unserer Website anbieten, z. B. ein Support-Tool für den Kundendienst oder die Personalisierung von Produkten.

- Lieferung: Wir können bestimmte Informationen, die Sie auf der Website bereitstellen, an einen externen Logistikkoordinator weiterleiten, um Ihre Bestellung zu bearbeiten und auszuliefern.

- Zahlung: Im Rahmen der Bekämpfung von Online-Zahlungsbetrug kann es erforderlich sein, dass wir Ihre Finanzdaten an einen externen Dienstleister übermitteln müssen, der über ein Hilfsmittel zur Erkennung von Online-Betrug verfügt, um eine Zahlung zu authentifizieren.

- Kommunikation: Wir können die Informationen, die Sie auf unserer Website zur Verfügung stellen, auch an Dritte weitergeben, die Dienstleistungen auf oder für die Website anbieten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Profiling-Dienste bzw. kommerzielle Kommunikation, die Datenverkehr zur Website generieren.

- Recht: Wir können die Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, auch offenlegen, wenn wir der Meinung sind, dass eine Offenlegung notwendig ist, um geltendem Recht, einer Vorladung oder einem anderen rechtlichen Verfahren nachzukommen.


6. Cookies

Die Zustimmung des Nutzers gilt als formell, wenn er das Cookie-Banner auf den Seiten der Website akzeptiert, und ist während eines Zeitraums von maximal 13 Monaten ab der Annahme der Einfügung der entsprechenden Cookies gültig, mit Ausnahme der funktionellen bzw. technischen Cookies, die nur während derjenigen Zeit aufbewahrt werden, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website unbedingt erforderlich ist.

Der Nutzer kann entscheiden, bestimmte Arten von Cookies zu blockieren (siehe „Wie setze ich diese Cookies?”).

Falls der Nutzer jedoch diese Wahl trifft, kann BABOLAT kein optimales Browsen im Internet garantieren und bestimmte Dienste auf der Website können ebenfalls blockiert sein.


a. Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) Informationen über das Surfverhalten auf einer Website speichert (Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs; verwendeter Browser und Sprache; aufgerufene Seiten, Häufigkeit und Dauer der Besuche auf der Website, Anzahl der Besuche, Ursprung des Besuchs, Standort).


b. Wozu dienen Cookies?

Wenn Sie sich mit der Website verbinden, können BABOLAT oder Drittfirmen, deren Dienste BABOLAT in Anspruch nimmt (technische Partner oder Werbepartner), verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) installieren, um Ihnen Inhalte und Dienste zu senden, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind.

Cookies stellen kein Risiko für Ihr Endgerät dar, da von diesen keine Viren oder bösartige Softwareprogramme hinterlegt werden.


c. Welche Arten von Cookies gibt es?

Die von BABOLAT verwendeten Arten von Cookies sind:

- Cookies, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website unbedingt erforderlich sind:

- Sie sind für das Browsen auf der Website und die Nutzung der gewünschten Grundfunktionen unerlässlich (Sprach-Cookies, Identifikations-Cookies usw.).

- Falls Sie diese Cookies bei der Konfiguration Ihres Browsers blockieren würden, wäre BABOLAT nicht mehr in der Lage, das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu gewährleisten.

- „Funktionelle” Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern: Sie sind beispielsweise dazu da, Ihre Auswahl auf der Website zu speichern.

- Cookies zur „Zielgruppenmessung“ ermöglichen die Erstellung von Statistiken und die Ermittlung des Umfangs der Besuche und der Nutzung der verschiedenen Elemente, aus denen die Website besteht.

- „Werbe”-Cookies helfen dabei, Werbeinhalte an Ihre Interessen anzupassen.

- „Soziale“ Cookies sind Plug-ins, die es Ihnen ermöglichen, Inhalte im Zusammenhang mit der Website in sozialen Netzwerken zu teilen oder Informationen im Zusammenhang mit dem Browsen im Internet oder Ihren Interessen bezüglich der Website in diesen sozialen Netzwerken auszutauschen.

Soziale Cookies werden im Falle der Schaltflächen „Teilen“ auf der Website und in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, LinkedIn verwendet. Falls Sie ein Konto in diesen sozialen Netzwerken haben und auf eine dieser Schaltflächen klicken, stellt das betreffende soziale Netzwerk die Verbindung zwischen Ihrem Profil und dem Besuch der Website her.

BABOLAT empfiehlt Ihnen daher, die von diesen sozialen Netzwerken aufgestellten Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten zu konsultieren, um zu erfahren, zu welchen Zwecken die Daten des Nutzers verwendet werden und welche Rechte Sie in Bezug auf diese Verarbeitung haben.


Namen der auf der Website verwendeten Cookies:


Die von BABOLAT verwendeten Cookies sammeln keine Daten.


d. Wie lege ich diese Cookies fest?

Sie haben die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies zu blockieren oder vor der Installation eines neuen Cookies eine Benachrichtigung zu erhalten, indem Sie die Einstellungen Ihres Internet-Browsers ändern.

Falls Sie Google Chrome verwenden, sollten Sie den Anweisungen unter diesem Link folgen oder wie folgt vorgehen:

- Wählen Sie das Menü „Einstellungen“, dann „Erweiterte Einstellungen“

- Klicken Sie im Abschnitt „Datenschutz und Sicherheit“ auf Website-Einstellungen

- Suchen Sie nach dem Cookie-Menü und wählen Sie die entsprechenden Optionen.

Falls Sie Mozilla Firefox verwenden, müssen Sie den Anweisungen unter diesem Link folgen oder wie folgt vorgehen:

- Wählen Sie das Tool-Menü und dann „Einstellungen“

- Klicken Sie auf das Symbol Datenschutz

- Suchen Sie nach dem Cookie-Menü und wählen Sie die entsprechenden Optionen.

Falls Sie den Internet Explorer verwenden, müssen Sie den Anweisungen unter diesem Link folgen oder wie folgt vorgehen:

- Wählen Sie das Tool-Menü und dann „Internetoptionen“

- Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“

- Wählen Sie die gewünschte Stufe mit dem Cursor aus

Falls Sie Safari verwenden, müssen Sie den Anweisungen unter diesem Link folgen oder wie folgt vorgehen:

- Wählen Sie „Einstellungen“ im Menü > Safari,

- Aktivieren Sie die Option „Alle Cookies blockieren“ oder „Inhaltsblocker“

Falls Sie Opera verwenden, müssen Sie den Anweisungen unter diesem Link folgen oder wie folgt vorgehen:

- Wählen Sie das Menü Datei > Präferenzen

- Datenschutz.

Sie können die Einstellungen Ihrer Cookies auch über den Link auf dem Cookie-Banner, der auf der Website erscheint, oder über den folgenden Link ändern

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookies (ohne technische Cookies) ist Ihre Einwilligung, die Sie jederzeit per E-Mail an privacy@babolat.com widerrufen können.

Ohne die Verwendung von Cookies stehen bestimmte Funktionen unserer Website nicht zur Verfügung. Für diese ist es auch notwendig, dass der Browser nach einem Seitenwechsel erneut identifiziert wird.


7. Links

Einige Bereiche unserer Website können Links zu den Websites von Dritten enthalten. In jedem Fall unterliegen diese Websites ihren eigenen Datenschutzgrundsätzen. Wir sind nicht verantwortlich für deren Verwendung oder Verarbeitung von Daten. Wenn Sie Informationen an oder über solche Websites Dritter bereitstellen, sollten Sie die Datenschutzrichtlinien dieser Websites überprüfen, bevor Sie diesen Informationen senden, die mit Ihnen in Verbindung verknüpft sein können.


8. Datenübertragung

Die gesammelten Daten können innerhalb der Europäischen Union, aber auch außerhalb der Europäischen Union (insbesondere in Japan, Großbritannien und den USA) verarbeitet werden.

Im letzteren Fall wird BABOLAT alle notwendigen Schritte und Vorsichtsmaßnahmen mit seinen Subunternehmern und Partnern ergreifen, wie die Möglichkeit, die getroffenen Maßnahmen zu überprüfen,, um ein angemessenes Schutzniveau für Ihre Daten in Übereinstimmung mit den europäischen Vorschriften zu gewährleisten (Unterzeichnung der „Standardvertragsklauseln“ der Europäischen Kommission oder Unterordnung unter verbindliche, von den nationalen Behörden genehmigte interne Vorschriften, verbindliche Unternehmensregeln ...).


9. Sicherheit

Wir haben Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, um die von Ihnen bereitgestellten Daten vor unbefugtem Zugriff und unbefugter Nutzung zu schützen.

Alle Finanzinformationen, die Sie auf unserer Website zur Verfügung stellen, werden auf der sicheren Website des von uns gewählten Finanzinstituts gespeichert. Transaktionen, die auf unserer Website abgeschlossen werden, sind durch die Einhaltung des PCI-DSS-Sicherheitsstandards geschützt.

Bitte beachten Sie jedoch, dass keine Datenübertragung über das Internet zu 100 % sicher ist und dass alle online übermittelten Informationen möglicherweise von anderen Personen als dem beabsichtigten Empfänger abgefangen und verwendet werden können.


10. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben folgende Rechte:

Recht auf Zugang: Sie haben jederzeit das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten verarbeitet werden oder nicht; im Falle einer Verarbeitung haben Sie außerdem das Recht, Informationen über die genannten Daten und bestimmte andere Informationen (einschließlich der Zwecke der Verarbeitung, der Datenkategorien, der Kategorien der Empfänger, der beabsichtigten Aufbewahrungsfrist, der Herkunft der Daten, der Verwendung automatisierter Entscheidungsfindung und, im Falle der Übermittlung von Daten in einen Nichtmitgliedstaat, der entsprechenden Garantien) sowie eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung von unrichtigen oder fehlerhaften Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Sie haben das Recht, uns unter bestimmten Bedingungen zu bitten, Ihre Daten so schnell wie möglich zu löschen. Das Recht auf Löschung besteht insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung der Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf Meinungs- und Informationsfreiheit, (ii) die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, an die wir gebunden sind (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) die Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht, uns unter bestimmten Bedingungen (insbesondere Artikel 18 DSGVO) zu bitten, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.

Recht auf Übertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, aktuellen und mechanisch lesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Widerspruch: Unter bestimmten Bedingungen (insbesondere Artikel 21 DSGVO) und auf der Grundlage Ihrer persönlichen Situation können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellen wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein, es sei denn, die Verarbeitung muss aus rechtlichen Gründen oder zur Ausübung oder Verteidigung unserer Rechte im Rahmen möglicher rechtlicher/gerichtlicher Ansprüche fortgesetzt werden./p>

Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund dieser Einwilligung erfolgten Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie uns unter privacy@babolat.com kontaktieren.

Falls Sie eines oder mehrere Ihrer Rechte geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, gegebenenfalls alle Empfänger, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung zu informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen unverhältnismäßigen Aufwand. Sie haben das Recht, Informationen über diese Empfänger zu erhalten.

11. Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen

Unbeschadet eines anderweitigen administrativen oder rechtlichen Rückgriffs haben Sie das Recht, sich an folgende Adresse zu wenden:

- In Frankreich: Commission Nationale Informatique et Libertés

- In Japan: JPPPI

- In Belgien: Autorité de Protection des Données

- In Italien: Italienische Datenschutzbehörde

- In Deutschland: Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

- In Portugal: Die Nationale Datenschutzkommission

- In Spanien: Die Datenschutzbehörde

- In Österreich: Datenschutzkommisson

- In den Niederlanden: Niederländische Datenschutzbehörde

- Im Vereinigten Königreich: Information Commissioner’s Office

Die französische CNIL informiert die Person, die die Beschwerde einreicht, über den Status und das Ergebnis der Beschwerde, einschließlich der Möglichkeit, den Rechtsweg gemäß Artikel 78 der DSGVO zu beschreiten.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihre Beschwerden immer vorher an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten, der Ihnen innerhalb von zwei Monaten antworten wird.


12. Änderungen und Aktualisierungen der Richtlinie

Mit der Nutzung der Website bestätigen Sie, dass Sie diese Richtlinie gelesen haben. Diese Richtlinie gibt die bei BABOLAT geltenden beruflichen Praktiken wieder und kann jederzeit geändert und aktualisiert werden.