Back to school !

Mit Schulbeginn kehrt die Jugend auch wieder häufiger auf den Tennisplatz zurück. Mehr als 40 % der weltweit verkauften Rackets sind Modelle für Junioren und Kinder. All diese jungen Tennis-Fans können darauf zählen, dass Babolat sich für sie einsetzt, um ihnen mit einer passenden Ausrüstung und innovativen Lernsystemen den Weg zum Tennis zu ebnen.

 

EIN EINZIGARTIGES FORSCHUNGSPROGRAM…

 

Seit ihrer Gründung stellt die auf Racket-Sportarten spezialisierte französische Marke ihr Know-how in den Dienst aller Tennis-Fans. Und weil schon bei den Jüngsten, aus denen dann eine neue Generation von Tennis-Champions erwächst, größte Begeisterung geweckt werden kann, widmet Babolat diesen jungen Menschen ganz besondere Aufmerksamkeit.

Die Kompetenz einer Marke liegt unter anderem in ihrer Fähigkeit, jüngere Generationen in ihrer spielerischen Entwicklung zu begleiten und den Tennissport allgemein attraktiver und für alle Spieler zugänglich zu machen. Die Junioren sind für uns eine vorrangige Zielgruppe ... Sie sind die Zukunft“, sagt Antoine Ballon, Leiter Tennis bei Babolat.

So führt Babolat seit 2018 eingehende biomechanische Studien über die Besonderheiten des Bewegungsapparates von Kindern durch, um für jedes Alter und jede Entwicklungsphase, vom Anfänger bis zum Nachwuchs-Champion, genau passendeProdukte anbieten zu können.

Im Rahmen dieser Forschung hat Babolat in Zusammenarbeit mit dem LIBM (Laboratoire Interuniversitaire de Biologie de la Motricité) in Lyon das Trainingsverhalten von Kindern zwischen 4 und 12 Jahren analysiert. Dabei wurden mehr als 200 französische Kinder über einen Zeitraum von rund 6 Monaten beobachtet. Zu den zahlreichen Schlussfolgerungen der Studie gehört, dass derzeit kaum ein auf dem Markt befindlicher Racket-Schaft für Jungen und Mädchen in dieser Altersgruppe optimal geeignet ist.

Babolat ist auch eine Partnerschaft mit Court 16 in New York eingegangen, dem ersten Tennisclub für Kinder, der gemeinsam mit der Marke einen neuen, spielerischen und intuitiven Ansatz für das Spiel verfolgt. Aus dieser Zusammenarbeit entstand das Babolat Kids Lab, das im August 2019 eröffnet wurde. Es handelt sich um eine Plattform zur Beobachtung des Verhaltens von Kindern, die ein einzigartiges Testfeld bietet, das es der Marke ermöglicht, ständig neuen Input für Innovationen zu geben..

KLEINE SPIELER WERDEN GROSS…

 

Diese Studien wurden durch Empfehlungen aus Babolats weltweitem Netzwerk der Partner-Tennislehrer und internen Experten ergänzt und haben zu drei wichtigen Verbesserungen bei den neuen Junioren-Rackets geführt: kleinere, angemessenere Griffgrößen sowie ein neues Saitenmuster mit größeren Abständen, das komfortabler und einfacher ist, und außerdem die Einführung einer mittleren Schaftlänge.

Diese Änderungen ergänzen die bereits entwickelten pädagogischen Hilfen, wie z. B. den Memo Grip, der den Griffbereich des Schlägers anzeigt, oder die beiden Augen auf dem Rand, die dem Kind die richtige Warteposition anzeigen.

SCHLÄGER

B Fly 25

tennis
24,95 € inkl. MwSt
Ballfighter 17

tennis
22,95 € inkl. MwSt

Auch bei den Schuhen achtet Babolat besonders darauf, dass die Modelle an den Bewegungsapparat und die Bedürfnisse des Kindes angepasst sind. Sie sind vielseitiger, leichter und komfortabler, so dass sie sich jeder Phase der Entwicklung anpassen. Dank einer flexibleren Sohle und eines weicheren Materials behindern sie das natürliche Wachstum des Kinderfußes nicht. Mit ihrer stoßdämpfenden Ferse und dem „Easy Fit“-System, das das Anziehen der Schuhe erleichtert, bieten die Babolat Junioren-Schuhe die perfekten Voraussetzungen für ein optimales Training.

SCHUHE

Babolat bietet nicht nur innovative Produkte für Junioren, sondern auch Services, die ihnen helfen, das Tennisspiel zu entdecken, sich zu verbessern und Spaß daran zu haben. So wurden rund 100 Schulungsinhalte von französischen Trainern in Form von Videos produziert. 40 Videos sind bereits auf der Website babolat.com verfügbar und werden in Kürze durch weitere Inhalte ergänzt, um immer mehr spielerische Übungen für Kinder bereitzustellen.

Und weil für den Tennis-Nachwuchs die Champions, die sie bewundern, eine große Inspirationsquelle darstellen, hat Babolat Maskottchen in Form kleiner Rafael Nadals, Amanda Anisimovas oder Félix Auger-Aliassimes geschaffen, die auf vielerlei Medien wie POS-Material oder sogar Rackets zu finden sind. Von einer Skala, die in den Fachgeschäften bei der Auswahl der richtigen Racketlänge hilft, bis hin zur Grafik auf der Schlagfläche aller Juniorenrackets, gibt es eine Vielzahl von Ansatzpunkten, um die Tennis-Kids optimal in ihrer Entwicklung zu begleiten.