Der neue Babolat Pure Strike VS – Maximale Kontrolle und Zuverlässigkeit

4 Min. Lesezeit
Veröffentlicht am 24.03.22

Die Kollektion ist vollständig! Mit der Einführung des Babolat Pure Strike VS haben die drei Flaggschiff-Schläger von Babolat – Pure Drive, Pure Aero und Pure Strike – jetzt auch eine spezialisierte VS-Version, die noch besser auf die unterschiedlichen Spielstile erfahrener Spieler zugeschnitten ist.

In der VS-Serie wurde das Standard-Modell leicht modifiziert mit Verbesserungen, die Performance-Spieler begeistern werden. Die neue Serie startete 2019 mit dem Pure Drive VS, 2020 folgte der Pure Aero VS und jetzt vervollständigt der Pure Strike VS das Set. Er ist für sehr erfahrene Angriffsspieler konzipiert, die auf ein schnelles Spiel setzen und ein Maximum an Kontrolle und Präzision brauchen.

Der VS hat einen etwas kleineren Kopf als das Grundmodell Pure Strike. Der Kopf misst 625 cm² anstatt 632 cm². Das sorgt für mehr Präzision und er ist zusätzlich verstärkt für einen besseren Schutz bei Kontakt mit dem Platzbelag.

Babolat Tennis Group Marketing Manager Olivier Carlier erklärt: „Jeder Schläger hat eine Schutzschicht aus Plastik, die den Rahmen bei einem tiefen Schlag, wenn der Schläger mit hoher Geschwindigkeit über den Boden schrammt, vor Schäden schützt. Wenn man sich den Rahmen als Ziffernblatt vorstellt, sind die meisten Schläger von 10 Uhr bis 2 Uhr verstärkt. Beim Pure Strike VS haben wir diesen Bereich auf 9 bis 3 Uhr ausgedehnt, um einen größeren Anteil des Rahmens vor Reibung zu schützen und eine bleibend hohe Performance zu gewährleisten.“

„Wir haben außerdem die Stabilität des Schlägers verbessert, um eine maximale Kraftübertragung zu ermöglichen“, fügt er hinzu. „Die Kraftübertragung sorgt für die Beschleunigung, wenn der Ball von den Saiten springt, und die höhere Stabilität kompensiert für die geringfügige Verkleinerung des Sweetspots. Der Pure Strike VS ist im Babolat-Sortiment der Schläger, der die beste Kontrolle bietet, und mit diesen Verbesserungen können Angriffsspieler, die auf großen Schwüngen setzen, mit voller Zuversicht zuschlagen.“

Weitere Vorteile für Turnierspieler

 

Das VS-Label entstand in den ersten 50 Jahren der Geschichte von Babolat. Das französische Familienunternehmen stellt schon seit 1875 Saiten für Rückschlagsportarten her. Damals wurde jedes Experiment zur Verbesserung der Darmseiten mit zwei Buchstaben gekennzeichnet, die für das Material und die Versuchssequenz standen. 1925 entstand die Version VS, die sich als die leistungsstärkste Darmsaite erwies. Babolat hat diese Kennzeichnung immer wieder verwendet, hauptsächlich für das ursprüngliche Hauptprodukt, hochwertige Darmsaiten, aber in der jüngeren Geschichte wurde diese Bezeichnung auch für andere Premium-Produkte eingesetzt, wie zum Beispiel Schläger.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Babolat Pure Strike VS liegt bei 279,95 €. Ein Ledergriff sorgt für noch besseres Feel und alle, die zwei Schläger benötigen, können direkt ein Paar mit einem maximalem Gewichtsunterschied von nur einem Gramm kaufen. Bei den meisten Schlägern (von allen Herstellern) beträgt der Unterschied beim gleichen Modell bis zu 7 g. Dank unserer 1-g-Garantie können sich die Spieler sicher sein, dass der zweite Schläger quasi identisch ist, falls während eines Matches die Saiten reißen.
 

„Wir hoffen, dass Spieler jeden Niveaus den Pure Strike VS für sich entdecken werden“, merkt Olivier Carlier an, „doch im Rahmen der zweijährigen Forschung und Entwicklung sowie in der Testphase auf der ganzen Welt haben wir festgestellt, dass er besonders für Turnierspieler nützlich ist. Wir haben drei Hauptmodelle bei Babolat: Den Pure Drive für Grundlinienspieler, die mit Explosivität spielen, den Pure Aero für diejenigen, die auf Spin setzen, und den Pure Strike für Angriffsspieler, die die Power ihrer Gegner zu ihrem eigenen Vorteil umkehren.

Der flexiblere Rahmen verleiht dem Pure Strike VS mehr Präzision als das Grundmodell Pure Strike, dank der verbesserten Kraftübertragung. Wir bezeichnen diese höhere Präzision bei perfektem Power/Kontrolle-Ausgleich als ‚scharfe Kontrolle'.“

Babolats schönster Schläger?

 

Im Hinblick auf die edle Optik steht der Pure Strike VS seinen Gefährten um nichts nach. Wie der Pure Drive und der Pure Aero VS glänzt er in Chrom, doch er greift das typische Rot des Pure Strike Farbschemas auf in der Form von zwei Streifen. Einer unserer Markenbotschafter beschreibt ihn als „den schönsten Schläger, den Babolat in den letzten Jahren entwickelt hat.“

Das Besaitungsmuster ist ein weiteres visuelles Extra. Im Gegensatz zum Standard Pure Strike mit 16 Längs- und 19 Quersaiten beziehungsweise 18 Längs- und 20 Quersaiten weist der Pure Strike VS ein 16/20-Muster auf. Babolats Forschungsarbeit und Tests haben gezeigt, dass mit dieser Kombination ein optimales Kontroll-Power-Verhältnis erreicht wird.
 

Welche Spieler werden von diesem Neuzugang in Babolats Sortiment von Premium-Schlägern am meisten profitieren? Olivier Carlier erkennt eine klare Zielgruppe: „Alle, die häufig spielen, sich gerne in Turnieren messen und ein hohes Maß an Performance und Präzision von ihrem Schläger erwarten, sollten sich unser VS-Sortiment ansehen. Spieler, die großzügig ausholen, flach schlagen und nahe an der Grundlinie bleiben, um den Ball in der Vorwärtsbewegung zu erwischen oder gerne ans Netz gehen, finden im Pure Strike VS einen Schläger, mit dem sie frei und zuversichtlich zuschlagen können.“